Verhaltensänderung – aber wie?

Kennen Sie das: Ihre Führungskräfte kommen von einem Seminar, z. B. »Gesundes Führen« zurück. Das Feedback ist hervorragend: alltagstaugliche Inhalte, praktische Übungen, passende Checklisten. Alle sind inspiriert und motiviert.

Drei Monate später klagt ein Teammitglied, dessen Führungskraft in jenem Seminar war, über aktuell deutlich spürbare Überlastung im Team, die aber nicht thematisiert wird.

Auf Rückfrage ist die Führungskraft ganz zerknirscht: »Ja, ich habe das auch schon wahrgenommen, und weiß auch, dass ich darüber mit meinenshutterstock_174591977 Leuten reden muss. Ich muss aber noch nach meinen Seminar-Aufzeichnungen suchen… etwas zum schnellen Nachschlagen und Auffrischen wäre sehr praktisch.«

Was nun?

Situationen wie diese sind nicht neu. Aus langer Erfahrung wissen wir, dass neue Themen nach einer einzelnen Seminarveranstaltung häufig noch nicht zu einer anhaltenden Verhaltensänderung führen.

Laufende Unterstützung des Prozesses

Es gibt nur eine Lösung für das gerade beschriebene Problem: Die Führungskräfte laufend aktiv bei der Umsetzung der Seminarinhalte in die Realität unterstützen. Entweder durch Präsenzangebote, durch Literatur oder durch leicht bedienbare und zeitsparende digitale Ressourcen.

Unsere Praxiserfahrung zeigt: gemeinsam verbrachte Präsenzzeit wird immer kostbarer, und oft fehlt die Zeit für das Einlesen in Literatur. Dies war der Auslöser für uns, ein Online-Tool zu entwickeln, das Führungskräften erlaubt, das Thema „Gesunde Führung“ jederzeit effizient und bedarfsgerecht aufzufrischen.

bildschirmfoto-2016-10-20-um-14-51-18

Das webbasierte Tool »Gesundes Führen« umfasst Themen wie Gesundheit am Arbeitsplatz, Erkennung und Umgang mit Stress, psychische Überlastungen/Erkrankungen, mentale Techniken, Gesprächseleitfäden und viele andere Informationen rund um gesunde Führung.

 

Führungskräfte profitieren auf vielfältige Arten

  • Das Tool ist eine bewährte Ergänzung zu Vorträgen, Seminaren, Trainings oder Coachings:
    Durch die hohe Verfügbarkeit unterstützt es eine nachhaltige Umsetzung des Themas »Gesundes Führen« im betrieblichen Alltag.
  • Es leistet Unterstützung bei konkreten Fragen »just in time«:
    Nimmt die Führungskraft Signale von Überlastung wahr, kann sich aber nicht genau an den passenden Gesprächsleitfaden erinnern, kann hier mit wenigen Klicks nachgeschlagen werden.
  • Es erlaubt das Auffrischen von Inhalten, zeit- und ortsunabhängig:
    Themen wie z.B. der Umgang mit Stressoren oder mentale Techniken können jederzeit schnell recherchiert werden.
  • Es gibt Sicherheit für die Führung von Mitarbeitern:
    In kritischen Situationen kann die Führungskraft schnell auf Ressourcen zugreifen, die den Prozess optimal unterstützen.

Das Tool kann sowohl als Online-Kurs durchgearbeitet, als auch als Nachschlagewerk auf Bedarfsbasis eingesetzt werden. Alle Themen werden praxisnah anhand einer Fallstudie erläutert.

Das Tool ist in acht Kapitel gegliedert und enthält Inhalte, mit denen unser Kompetenzzentrum für psychische Gesundheit am Arbeitsplatz seit 2007 in Konzernen und KMUs mehrere Tausend Führungskräfte erreicht hat.

Hier können Sie die Demoversion in Augenschein nehmen,  in der Sie Kapitel 1 und 2 kostenlos nutzen können.

Die anderen Kapitel zeigen wir Ihnen gerne im Rahmen einer persönlicher Präsentation.

Klicken Sie hier um die Demoversion aufzurufen.

Gesund Führen