Gesunde Führung nachhaltig umsetzen: ein nützliches Tool

Kennen Sie das: Ihre Führungskräfte kommen von einem Seminar, z. B. »Gesundes Führen« zurück. Das Feedback ist hervorragend: alltagstaugliche Inhalte, praktische Übungen, passende Checklisten. Alle sind inspiriert und motiviert. Drei Monate später klagt ein Teammitglied, dessen Führungskraft in jenem Seminar war, über aktuell deutlich spürbare Überlastung im Team, die aber nicht thematisiert wird. Auf Rückfrage ist die Führungskraft ganz zerknirscht: »Ja,

von |16 November 2016|Gesunde Führung, Kompetenzentwicklung|

Gesunde Führung und Digitalisierung: Risiken aktiv angehen

„Hallo Klaus, ich mache mir Gedanken: Du wirkst seit zwei Wochen besonders müde und in unseren Teambesprechungen bist Du häufig unkonzentriert oder gereizt. Wie kann ich Dich unterstützen, damit Du wieder mit voller Kraft bei der Sache bist?“ Maria S., Führungskraft der mittleren Führungsebene sitzt ihrem Mitarbeiter gegenüber. Klaus wehrt sich „Ach, lasst mich nur in Ruhe meine Arbeit machen, dann ist alles gut.“ ..... Was macht Klaus zu schaffen - die besonderen Risiken fortschreitender Digitalisierung? Mit der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt wächst oft auch der Druck auf Mitarbeiter. Direkte Steuerungsformen der Führung – wie Anweisen und Kontrollieren – werden ersetzt durch eine indirekte ergebnisorientierte Steuerung.

von |10 November 2016|Gesunde Führung|